LBK Lünen

LBK freut sich über polnische Partnerschule - Bildungsfahrt Krakau ein voller Erfolg

Lünen. Das Lippe Berufskolleg Lünen freut sich über eine weitere Partnerschule. Die polnische Schule Zespol Szkol Nr 2 aus Nowy Sacz, die das LBK im Rahmen ihrer Bildungsfahrt nach Krakau (Polen) bereits seit zehn Jahren besucht, wird künftig gemeinsame Sache mit dem Lippe Berufskolleg Lünen machen. Geplant ist ein Gegenbesuch im Jahr 2023, der höchstwahrscheinlich im Sommer stattfinden wird. „Wir freuen uns riesig, dass die polnische Schule auch zu uns kommen wird. Für alle Beteiligten ist das ein echter Gewinn“, sagt Schulleiterin Rita Vonnahme und legt nach: „Wir befinden uns jetzt schon in Planungen für das Programm, das wir gemeinsam mit unseren polnischen Freunden dann im Sommer durchführen wollen.“

Das LBK ist mit knapp 100 Schülern zu einer einwöchigen Bildungsfahrt nach Krakau gereist, um vor allem historische Ereignisse wie das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau und das Arbeitslager in Auschwitz zu besichtigen und über die Geschichte des 2. Weltkrieges mehr zu erfahren. In Auschwitz-Birkenau hat das LBK zudem einen Kranz niedergelegt und so an die Opfer des Holocausts gedacht.

Auf dem Programm der knapp einwöchigen Bildungsfahrt standen neben der Stadtführung und des Besuchs der Burg Wawel auch die Besichtigung der Schindler-Fabrik in Krakau sowie der Besuch der Partnerschule und der Besuch des Skigebiets Zakopane an. 

Insgesamt war es eine sehr aufschlussreiche Bildungsfahrt, die viele Schüler und Lehrkräfte auch im Nachhinein zum Nachdenken angeregte. 

Viele der mitgereisten Schüler stehen vor ihrem Abitur und wollen Geschichte als viertes mündliches Abiturfach wählen. Hier kann der Nationalsozialismus als Themengebiet abgefragt werden und die Schüler haben so auch die Möglichkeit Bezüge zu ihren Erfahrungen während der Bildungsfahrt zu ziehen. 

Lippe Berufskolleg Lünen
Dortmunder Str. 44
44536 Lünen

   02306 100-410
  info@lippe-berufskolleg-luenen.de

Free Joomla! templates by AgeThemes